So vergrößern Sie den Penis. Echte Möglichkeiten, den Penis zu vergrößern

Mann misst Penis vor Vergrößerung

Welche Größe soll der Phallus haben und kann man ihn vergrößern? Diese Frage wird von Männern in allen Ländern gestellt. Wenn die Länge und Dicke des männlichen Penis von denen abweichen, die in der Öffentlichkeit bekannt sind, kann dies zu Komplexen führen.

Normale Penisgröße

ein Mann schaut ins Höschen und will sich einen Penis vergrößern

Das Geschlechtsorgan wächst, bis ein Mann das Alter von 20-25 erreicht. Bis zu diesem Alter können Sie nicht daran denken, Ihren Penis zu messen und sich auf die Genetik zu verlassen.

Die Penisgröße variiert von Rennen zu Rennen. Die durchschnittliche Länge des Penis in Ruhe wird mit 9 cm und im erigierten Zustand von 12 bis 18 cm angenommen. Der durchschnittliche Umfang des Penis beträgt 10 cm. Die Indikatoren können im normalen Bereich um 1-2 cm schwanken.

Aber Männer interessieren sich mehr für die Meinung von Frauen. Soziale Umfragen deuten jedoch darauf hin, dass Frauen mehr an der Penisdicke als an der Penislänge interessiert sind.

Ist die Penisvergrößerung zu Hause echt?

Es ist möglich, den Penis selbst zu Hause zu vergrößern. Das durchschnittliche Ergebnis von Männern liegt zwischen 1 und 5 cm. Mehrere Faktoren beeinflussen die Leistung:

  1. Physiologische Veranlagung: Wenn ein Mann eine große Menge Wachstumshormone produziert, geht die Penisvergrößerung schneller vorüber;
  2. Geduld: Das Ergebnis erfordert lange und harte Arbeit;
  3. Regelmäßige Bewegung - Penisvergrößerungstechniken sind auf Periodizität ausgelegt. Auch wenn der Phallus vergrößert ist, muss der Eingriff fortgesetzt werden, um das Ergebnis zu erhalten.

Konsultieren Sie zuerst Ihren Urologen. Die Untersuchung kann Kontraindikationen für die Verfahren aufdecken:

  • Das Vorhandensein von Infektionen;
  • Chronische Erkrankungen in der Akutphase;
  • sexuell übertragbare Krankheiten;
  • Entzündung des Fleisches der Geschlechtsorgane.

Methoden zur Penisvergrößerung

Anwendung von Soda

Soda ist ein beliebtes kostengünstiges Alternativmedizinprodukt.

Ein Teelöffel Soda wird in 150 ml reinem Wasser gelöst. Der Grund ist, dass Soda Giftstoffe entfernt und die Dauer des Geschlechtsverkehrs beeinflusst. Aber diese Behauptungen haben keine Beweisgrundlage.

Die gleiche Lösung wird als warmes Bad verwendet, in das der Penis für einige Minuten gelegt wird. Das Verfahren wird 40-60 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr durchgeführt.

Die regelmäßige Anwendung eines Sodabads erhöht die Durchblutung der Genitalien, was die Erektion beeinträchtigt. Im Durchschnitt nimmt der Penis um 1-2 cm in Länge und Breite zu.

Vakuumpumpe zur Penisvergrößerung

Die Befestigung des Penis ist ein Gerät, das nach dem Vakuumprinzip funktioniert. Es wird verwendet, um den Penis zu vergrößern, erektile Dysfunktion zu behandeln und sich von einer Prostataoperation zu erholen.

Wie benutzt man den Penis-Extender?

Der Penis wird in eine spezielle Pumpschale gelegt. Die Pumpe erzeugt im Inneren der Pumpe ein Vakuum. Der Druckanstieg erhöht die Durchblutung und das Corpus Cavernosum. Infolgedessen beginnt sich der Penis um mehrere Zentimeter von der natürlichen Erektion zu unterscheiden.

Vor- und Nachteile einer Penishülle

Die Wirksamkeit des Pumpeneinsatzes ist gewährleistet. Das Ergebnis hält mehrere Stunden. Um einen vergrößerten Zustand zu erhalten, muss die Pumpe regelmäßig verwendet werden. In diesem Fall können jedoch blaue Flecken und Verdunkelungen auf der Haut auftreten. Das Glied selbst wird durch die Pumpe nicht verletzt.

Übungen zur Vergrößerung des Fortpflanzungsorgans

Die Übungen zur Penisvergrößerung ähneln einer erotischen Massage oder Masturbation. Eine gängige Technik wird Jelqing genannt.

Jelqing-Übungstechnik

Erhitzen Sie den Penis, um mögliche Schmerzen und Verletzungen zu reduzieren.

Verwenden Sie ein Heizkissen. Sie können das Salz in einer Pfanne erhitzen und in eine Socke gießen. Am einfachsten massieren Sie mit einem erwärmten feuchten Tuch oder in einem warmen Bad. Das Aufwärmen sollte angenehm und kurzlebig sein.

Nach der Vorbereitung können Sie zu den Jelqing-Übungen selbst übergehen:

  1. Schmieren Sie den Penis mit einem handelsüblichen Gleitmittel;
  2. Falten Sie Daumen und Zeigefinger zu einem Ring;
  3. Führen Sie den Penis in den Ring und führen Sie ihn bis zu einer schwachen Erregung, aber nicht zu einer vollständigen Erektion;
  4. Ohne die Eichel zu berühren, gleiten Sie langsam mit den Fingern über den Penis. Drücken Sie Ihren Penis leicht zusammen. Machen Sie etwa 50 Wiederholungen;
  5. Legen Sie Ihren Penis zwischen Ihre Handflächen. 10 Sekunden auf den Penis drücken, dann das Fleisch zur Seite und nach vorne ziehen. Machen Sie etwa 50 Wiederholungen;

Um Ergebnisse zu erzielen, wiederholen Sie die Übungen und erhöhen Sie die Wiederholungen allmählich auf 100 oder 200.

Jelqing zur Penisvergrößerung

Spezialcreme

Das Ergebnis der Cremes ist nicht dauerhaft. Eine Steigerung der Durchblutung und Erweiterung der Schwellkörper wird mit Hilfe natürlicher Inhaltsstoffe in Cremes und Gelen erreicht. Beliebte Marken enthalten Ingwerextrakt, Kräuterkomplexe mit Ginseng und Distel. Kollagen und Bräunungselemente werden für die Elastizität des Penisfleisches hinzugefügt.

Tabletten zur Penisvergrößerung

Tabletten zur Penisvergrößerung haben die gleichen Wirkstoffe wie Salben. Natürliche Nahrungsergänzungsmittel erhöhen die Dicke und Länge des Geschlechtsorgans und beeinträchtigen die Qualität der Erektion. Aufgrund der Wirkung auf die Spermienaktivität werden Tabletten auch bei der Planung einer Schwangerschaft verwendet.

Verlängerung

Extender: ein Peniszubehör zum Dehnen der Muskeln. Es besteht aus einem Kunststoffring, an dem Metallclips und -stäbe befestigt sind. Es funktioniert nach dem Prinzip des Ilizarov-Apparats. Beim Tragen des Extenders werden die Muskelfasern und der Schwellkörper gedehnt.

Aufhängen von Lasten

Das Anbinden einer Last an den Penis kann zu Verletzungen des Geschlechtsorgans, zum Bruch von Bändern und des Schwellkörpers führen. Die Folge ist eine erektile Dysfunktion.

Hormone zur Penisvergrößerung

Die Verwendung von Peniswachstumshormonen ist erst möglich, wenn ein Mann die Volljährigkeit erreicht hat. Die Methode ist gefährlich und hat Nebenwirkungen.

Das Hormon Gonadotropin gilt als Penisvergrößerer. Gonadotropin beeinflusst die Qualität der Erektion und die Dauer des Geschlechtsverkehrs. Aber die Einnahme von Hormonen ohne ärztliche Verschreibung führt zu hormonellen Veränderungen.

Eine häufigere Einnahme von Testosteron führt nicht zu einer Zunahme der Länge und Dicke des Penis (die Wirkung wird von etwa 5 % der Männer erreicht).

Phalloprothese

Penisimplantate werden bei Männern bei erektiler Dysfunktion und anderen Erkrankungen eingesetzt.

Die Prothesen werden individuell ausgewählt und haben ein unterschiedliches Design. Es gibt beispielsweise aufblasbare und hydraulische Prothesen, die natürliche Erektionen nachbilden.

Prothese zur Penisvergrößerung

Injektionen

Um den Penis zu vergrößern, werden weibliche Kosmetikinjektionen verwendet.

  • Lipolifting. Das dem Patienten entnommene Fettgewebe wird in den Penis eingeführt. Die Methode ist gesundheitlich unbedenklich. Ein Mann erholt sich in ein paar Tagen.
  • Hyaluronsäure. Eine Mikronadel wird unter die Haut des Penis eingeführt. Durch sie dringt ein spezielles Gel ein. Das Volumen der injizierten Substanz erhöht die Dicke des Phallus um 1-2 cm.

Gelprothesen

Der Arzt durchsticht das Fleisch des Penis und befestigt das Implantat an der Tunica albuginea. Vor der Manipulation werden die Patienten auf Silikon- und Implantatgelallergien getestet.

Ligamentotopie

Im Penis schneidet der Laser das Band, das den Teil des Penis am Damm stützt. Dadurch erhöht sich die Länge um 3-5 cm.

Muskeltransplantation des Patienten

Aus dem Unterleib des Mannes wird ein Muskelstück entfernt. Das resultierende Material wird unter die Haut des Phallus injiziert und um den Umfang gewickelt. Die Muskeln werden genäht. Es wird eine Penisvergrößerung von bis zu 3-4 cm erreicht.